Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Direktor

Prof. Dr. Heinz Sünker

Telefon (Campus Grifflenberg): +49 (0)202 439 2167

Telefon (Campus Wicküler Park): +49 (0)202 439 2295

E-Mail: suenker{at}uni-wuppertal.de

 

Stellvertretende Vorsitzende

Prof.in Dr. Claudia Machold

Telefon (Campus Grifflenberg): +49 (0)202 439 2313

E-Mail: machold{at}uni-wuppertal.de

 

Bergische Universität Wuppertal

Campus Grifflenberg

Gaußstraße 20

42119 Wuppertal

Aktuelles

  • Neu aufgelegtes Handbuch zur Kindheitsforschung erhält Auszeichnung
    Das Handbuch „Frühe Kindheit“, 2014 erstmals gemeinsam herausgegeben von Prof. Dr. Rita... [mehr]
  • Ernennung zur Dekanin!
    Die seit vielen Jahren unserem IZ Kindheiten.Gesellschaften als Visiting Professor eng verbundene... [mehr]
zum Archiv ->

Herzlich Willkomen auf der Seite des Interdisziplinären Zentrums Kindheiten.Gesellschaften

Mit dem Forschungszentrum „Kindheiten. Gesellschaften“ wird an der Bergischen Universität Wuppertal ein zentraler Ort für eine neue interdisziplinäre Grundlegung der Kindheitsforschung geschaffen, die der Pluralität in theoretischen Ansätzen und der Vielfalt kindlicher Lebenslagen gerecht zu werden sucht.

Vor dem Hintergrund der Akzentuierung von Kindern als sozialen Akteuren und den sich daraus ergebenden theoretischen wie empirischen, kinderpolitischen wie kinderrechtlichen Konsequenzen sind insbesondere Fragen nach den heterogenen Lebenswelten von Kindern mitsamt der Frage nach fördernden Möglichkeiten -, ihren Entwicklungschancen und differenten Bedingungen des Aufwachsens mitsamt der Frage nach demokratischen Potentialen - von Interesse.

Dem Forschungszentrum „Kindheiten. Gesellschaften“ geht es um die Diskussion neuer Forschungsergebnisse, um den theoretisch-konzeptionellen und empirischen Gewinn nationaler und internationaler Diskurse wie auch um eigene Forschungen zu kindheitstheoretischen wie kindheitspolitischen Themen in den Bereichen aller an der Bergischen Universität präsenten Wissenschaften.

 


Welcome to the website of the Interdisciplinary Research Center Childhoods.Societies

Our Research Center "Childhoods. Societies" at the University of Wuppertal brings together a plurality of disciplinary approaches to the study of childhoods in their social contexts. We place a priority on establishing and developing an interdisciplinary foundation for the study of childhood which enables us to engage empirically and theoretically with the diversities of children’s lives in order to do justice to their life situations.

Foregrounding an emphasis on children as social actors, along with recognising children and childhood as structural categories, we engage with questions concerned with the consequences of political contexts and social policies for children’s lives and for their childhoods. We also place children's rights at the forefront of our thinking and take account of the heterogeneous worlds of children. An interdisciplinary approach enables us to critically examine the relationship between different conditions of growing up, individual experiences and opportunities for development, and the question of democratic potential.

The research center "Childhoods. Societies" provides a forum for bringing together discussions of new national and international research as well as showcasing the theoretical, conceptual, and empirical research into children’s lives, childhood and childhood issues that is undertaken here at the University of Wuppertal. We run regular research seminars which all are welcome to attend.